News

Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zum Ionic-Pulser® PRO?
Der Ionic-Pulser® PRO baut auf dem Basismodell Standard S auf, hat jedoch eine 25% höhere Leistung. Mit ihm ist es genauso möglich, reproduzierbare Ergebnisse mit genauen Konzentrationen herzustellen. Allerdings in entsprechend kürzerer Zeit (25%). Die Elektrodenspannung beträgt bis zu 58 Volt.

Kann ich mit dem Ionic-Pulser® auch kolloidales Gold herstellen?
Ja. Allerdings werden die Partikel von den Goldelektroden sehr viel langsamer gelöst als es bei Silber der Fall ist. Deshalb sind die Angaben in der Bedienungsanleitung nicht auf Gold übertragbar.
Darüber hinaus lassen sich mit entsprechenden Elektroden auch andere Kolloide herstellen, z.B. Kupfer oder Zink.

Welches Wasser soll ich verwenden?
Grundsätzlich destilliertes Wasser, am besten, welches für medizinische Zwecke geeignet ist. Zum Beispiel Aqua dest aus unserem Angebot.
Weitere Informationen zum destilliertem Wasser erhalten Sie HIER.

Woraus besteht die fertige Silberlösung?
Aus destilliertem Wasser, Silberionen, Silberatomen und Silberpartikeln (Kolloide). Das Verhältnis der Bestandteile ist beim Ionic-Pulser® optimal verteilt.

Welche Menge an kolloidalem Silber kann ich herstellen?
Das ist abhängig von der hergestellten Konzentration. Bei einer Konzentration von 25 ppm lassen sich mit einem Paar Silberstäben ca. 120 Liter kolloidales Silber herstellen. Oder 60 Liter bei 50 ppm bzw. 600 Liter bei 5 ppm.

Wie hoch ist die Konzentration der fertigen Lösung?
Das hängt von der Wassermenge und der Zeit ab, die Sie den Ionic-Pulser arbeiten lassen. Zum Beispiel: 200 ml, 20 min = ca. 25 ppm. Es können auf diese Weise Konzentrationen bis 100 ppm hergestellt werden.

Welches ist die optimale Konzentration?
In der Literatur werden zumeist 25 ppm empfohlen. Auf Grund langjähriger Erfahrungen empfehlen wir für die meisten Anwendungen 50 ppm.

Wie kann ich die Konzentration einstellen?
Sie können in der beiliegenden Tabelle ablesen, wieviel Zeit der Ionic-Pulser für die gewünschte Konzentration benötigt. Nach Ablauf der Zeit schalten Sie ihn einfach aus. Alternativ können Sie auch eine unserer Zeitschaltuhren verwenden, die das Gerät automatisch nach der eingestellten Zeit abschaltet.

Wie ermöglicht der Ionic-Pulser® die genauen Konzentrationen?
Das von Jenkner Elektronik entwickelte Ionic-Pulser®-System arbeitet mit einer intelligenten Elektronik, die sich selbständig auf die Leitfähigkeit des verwendeten Wassers einstellt. Das ermöglicht die genormte lineare Silberabgabe und damit genaue und konstante Konzentrationen.

Wie kann ich kolloidales Silber am besten aufbewahren?
Am besten lichtgeschützt in Braunglasflaschen. Vermeiden Sie elektromagnetische Felder (Elektroherd, TV und Stereoanlagen).
Nicht im Kühlschrank aufbewahren, jedoch kühl lagern.

Wie lange hält sich kolloidales Silber?
Kolloidales Silber ist mehrere Monate lagerfähig. Da jedoch die Ladung kontinuierlich nachläßt und sich auch die Clustergröße verändert, sollte kolloidales Silber grundsätzlich so frisch wie möglich verwendet werden.

Sind die schwarzen Ablagerungen ein Gerätefehler?
Nein, dabei handelt es sich um eine Oxidierung des Silbers an der Elektroden-Oberfläche durch den im Wasser freigesetzten Sauerstoff. Dieser "Elektrodenschlamm" läßt sich nicht vermeiden. Er verhält sich jedoch völlig neutral und kann bei Bedarf teilweise mit einem Kaffee-Filter entfernt werden.
Diese Oxidierung ist u.a. von der Wasserqualität abhängig und tritt um so stärker auf, je reiner das Wasser ist.