Kolloidales Silber herstellen wie die Profis

Ionic-Pulser®-System zur Herstellung von kolloidalem Silber

Mit den Silbergeneratoren von Medionic können Laien und Profis gleichermaßen reinstes kolloidales Silber bis zu einer Konzentration von mehreren Hundert mg/l (ppm) selber herstellen.
Die Handhabung ist kinderleicht und schon nach kurzer Zeit haben Sie Ihr eigenes Silberwasser in gewünschter Menge und Konzentration.

Bereits 1997 fertigte die damalige Firma Jenkner Elektronik als erster deutscher Hersteller Silbergeneratoren der Marke Ionic-Pulser®, die seither für Laien und Profis gleichermaßen gut geeignet sind. Die heutige Firma Medionic ist mit dem Ionic-Pulser® PRO führend in diesem Bereich.
Dementsprechend reichhaltig sind auch die Erfahrungen, die hier zur Anwendung kommen und auf denen die meisten Erkenntnisse in den bekannten Fachbüchern von J. Pies, U. Reinelt und W. Kühni beruhen.

Die bekannten Markengeräte arbeiten nach einem vom damaligen Hersteller W. Jenkner entwickelten bisher einmaligen Verfahren. Die Spannung der Elektroden ändert sich während der Herstellung stetig, abhängig von den Wassereigenschaften.
Aufbauend auf dem "Jenkner-Prinzip" werden die Elektrolysegeräte (mitunter auch Kolloidgeneratoren genannt) ständig weiterentwickelt und verbessert.
Das Ergebnis sind genaue Silberkonzentrationen, herstellbar auch mit Wasser "ohne" elektrischer Leitfähigkeit*.

Erfahren Sie mehr über Ionic-Pulser® - in der ausführlichen Produktbeschreibung.

Ionic-Pulser® PRO - Sonderausführung

Diese Sonderausführung des Silbergenerators baut vollständig auf den bewährten positiven Eigenschaften des Basismodells Ionic-Pulser® Standard S auf. Die jedoch wesentlich höhere Leistung ermöglicht eine deutlich verkürzte Herstellungszeit für kolloidales Silber, und das bei mindestens gleicher Qualität. Damit dürfte dieses Gerät endgültig zu den Spitzenreitern der Profi-Silbergeneratoren gehören.

Konzentration

Herkömmliche Geräte sind in der Herstellungszeit abhängig von Temperatur, Leitfähigkeit, der Wasserqualität und der Elektrodenoberfläche. Es erfolgt keine lineare Silberabgabe, somit kann zum Beispiel bei doppelter Herstellungszeit die Konzentration den vielfachen Wert erreichen.

Das Ionic-Pulser®-System kompensiert diese Faktoren, weshalb die Silberabgabe bei jeder Wassersorte gleich und proportional zur Herstellungszeit ist. Das heißt, doppelte Zeit = doppelte Konzentration.

Berechnung der Herstellungszeiten:
(Es können max. 3 Ziffern eingegeben werden)

Eingabe der Konzentration ppm
Eingabe Menge ml
Ionic-Pulser® Standard S Zeit in Minuten
Ionic-Pulser® PRO Zeit in Minuten

* Die Verwendung von mehrfach destilliertem Wasser bzw. Reinstwasser kann nicht mehr empfohlen werden, da auf Grund der aggressiven Reaktionen dieser Wässer größere Ablagerungen an den Elektroden entstehen.
Bei Verwendung von destilliertem Wasser mit geringer Leitfähigkeit (< 1µS/cm) oder mehrfach destilliertem Wasser müssen Sie jeweils 5 Minuten hinzurechnen.